Laden Ein – The Wurst Case Szenario

Es ist mal wieder Freitag also Dinner Tag!

In diesem Fall es, das langersehnte Wurst Case Szenario im Laden Ein zu besuchen. Die Jungs von der Fetten Kuh liefern immer Qualität und so ein richtig saftiger Burger oder Hot Dog ist genau das richtige zum Wochenabschluss. Der Herzensmensch konnte sowieso seit Tagen nur noch an den Softshellcrab Burger denken. Den gibt es nämlich in der Fetten Kuh nicht und auf dem Street Food Festival war das Wurst Case Szenario leider auch schon länger nicht mehr. Also ab in die Bahn und los….

Der Softshellcrab Burger sieht skurril aus aber ist der Hammer! Also nur Mut! 😉 Er besteht aus einer ausgebackenen Butterkrabbe in einem Sesambun mit Limetten-Sesam-Mayo und Salat. Alles so herrlich dezent abgeschmeckt, dass sich der ganze Geschmack nur um die frittierte Butterkrabbe bündelt. YUMMY!

Die handgemachten Pommes samt Dips sind wie man sie aus der fetten Kuh kennt. Lecker!

Ich habe mir den Chili-Hot Dog gegönnt mit Chili-Beef, Sourcream, buntem Gemüse, Salsa und dem legendären schwarzen Bun. Allein die Optik ist durch die Farbgewalt der Oberhammer! Man will sofort rein beißen… ok und gaaaanz viele Bilder machen. 😀 Allerdings gestaltete sich das rein beißen als echt schwierig, denn ohne „Sauereien“ konnte man den Hot Dog nicht wirklich essen. Überall fiel das Chili-Beef raus. Wer also sein Date ausführen will, sucht sich dann doch lieber ein anderes Ziel. 😉

Nach dem Chili-Hot Dog war auch noch Platz für den Classic Hot Dog. Der schmeckte mir sogar noch besser durch das klassische Gurken-Relish und knusprigen Röstzwiebeln. Leckere Soßen und frische Radieschen rundeten das Ganze ab.
  

Da ist sie… die kleine süße Butterkrabbe. 😀

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *